Unsere beiden Zauberhand-Physios Kirsten und Ulla gehören für uns als Spielerinnen mit zu den wichtigsten Personen des Teams. Warum? Das erzählen euch die Mädels heute selbst:

Ohne unsere Physios Ulla und Kirsten…

#16 Kira Böhm: „…wäre unser Kader nichtmal halb so groß wie er jetzt ist!“

#4 Caro Zach: „..sähen wir alt aus  bzw. fühlen uns so.“

#9 Julia Horst: „…müssten wir wahrscheinlich noch mehr Krafttraining machen – und das will keiner “

#12 Ines Tuner: „…hätte ich die letzte Saison nicht überlebt.“

Was schätzt ihr besonders an den beiden?

#16 Kira Böhm: „Dass sie sich immer zu den blödesten Uhrzeiten Zeit für uns nehmen. Ich weiß, dass immer jemand da ist, der sich um mich kümmern kann, wenn ich irgendwelche Schmerzen habe.“

# 4 Carolin Zach: „Kirsten hat letzte Saison schon viel geholfen, obwohl sie noch gar nicht „offiziell“ im Team war. Ulla hat bei allen Leiden, Problemen und Wehwehchen ein offenes Ohr.“

#8 Anna Thomann: „Ohne Ulla wäre ich nach meinem Kreuzbandriss letztes Jahr definitiv nicht so schnell wieder fit geworden. Danke, liebe Ulla “

#2 Caro Kohlmeyer: „Kirsten und Ulla sind wichtig für uns, weil sie nicht nur unsere Wehwehchen behandeln, sondern auch Übungen zeigen, die verhindern, dass die Schmerzen und Blockaden wieder auftauchen. Beide sind extrem motiviert und engagiert und unterstützen uns nicht „nur“ als Physios. Danke, dass ihr Teil unseres Teams seid!!“