Mit unserer neuen #6 Ann-Kathrin Stichlmair schafft ein waschechtes Planegger Eigengewächs den Sprung in die erste Mannschaft. Durch ihren Fleiß und die stetig steigenden Leistungen hat sie sich den Sprung in die zweite Liga verdient

Liebe Ann-Kathrin, bereits letzte Saison hattest du Einsätze in der ersten Mannschaft. Was hat dir dort am meisten Spaß gemacht? Wo war der größte Unterschied zu den Spielen in der Zweiten?

Mir hat vor allem Spaß gemacht, dass alles professioneller aufgezogen ist, aber natürlich macht auch das gute Niveau sehr viel Spaß! Das sind gleichzeitig auch die größten Unterschiede zur Landesliga: Das Spiel ist sehr viel schneller und aus den Spieltagen wird ein richtiges Event gemacht.

Du wirst vermehrt auf der Diagonalen eingesetzt. Was reizt dich an dieser Position besonders?

Ich finde es besonders cool, diagonal zu spielen, weil ich viel angreifen kann. Aber auch abwehren mag ich gerne und das kann ich so auch machen.

Worauf freust du dich in der kommenden Saison am meisten?

Ich freue mich sehr auf die Spieltage, sowohl auf die Heimspieltage als auch die Auswärtsfahrten!

Wie würdest du dich selbst in drei Worten beschreiben?

Lang, lieb, lustig

Wir wünschen dir für die kommenden Saison alles Gute!