Geglückter Start in die Rückrunde

Geglückter Start in die Rückrunde

TV 05 Waldgirmes – TV Planegg-Krailling 2:3

Geglückter Start in die Rückrunde

Ein zufriedenstellender erster Sieg im hart umkämpften ersten Rückrundenspiel, der Lust auf mehr macht. Die Damen vom TV Planegg-Krailling sind heiß auf die Rückrunde!

Nach ca. 7 Stunden Anfahrt konnten die Damen des TV Planegg-Krailling das hart umgekämpfte Auftaktmatch der Rückrunde gegen den TV 05 Waldgirmes mit 3:2 für sich entscheiden. Nach einem leichten Vorsprung zu Beginn des ersten Satzes für den TVP (9:6), erlangten die Damen aus Waldgirmes v.a. mit starken Angriffen auf der Diagonalposition daraufhin eine 11:15 Führung, die Planegg bis zum Satzende nicht mehr aufholen konnte. Somit ging der erste Satz 19:25 an die Gastgeberinnen.
Im zweiten Satz machten es die Damen vom TV Planegg-Krailling besser und brachten den bereits zu Beginn des zweiten Satzes erarbeiteten knappen Vorsprung mit einer konstant guten Leistung auch über die Ziellinie (25:20).
Der dritte Satz startete denkbar schlecht für die Planeggerinnen, sodass Trainer Sven Lehmann bei einem Spielstand von 0:5 die erste Auszeit nehmen musste. Die TVP-Damen rafften sich noch einmal auf und konnten bis auf einen Punkt an die stark spielenden Gastgeberinnen aus Waldgirmes herankommen (17:18), danach mussten sie sich allerdings nach einer starken Aufschlagserie der Gegnerinnen mit 18:25 geschlagen geben.
Jetzt hieß es CrunchTime für die Planeggerinnen, die noch mindestens einen Satz gewinnen mussten, um Punkte mit nach Hause zu bringen. Allerdings lief es bis zur Mitte des 4. Satzes noch nicht so richtig (11:15). Doch dann holten die TVP-Damen noch einmal alles aus sich heraus und konnten durch eine starke Aufschlagserie von Caro Kohlmeyer, sowie gute Block-Abwehr-Aktionen ihren Punktestand verdoppeln, ohne dass Waldgirmes währenddessen einen einzigen Punkt machte (22:15!!). Auch wenn die Gastgeberinnen noch einmal bis auf 3 Punkte herankommen konnten, verwandelten die TVP-Damen den Vorsprung mit 25:20 in einen Satzgewinn.
Im 5ten Satz war die Planegger Block-Abwehr inklusive Gegenangriff dann on fire, was es Jenny Wickler erlaubte viele Male in Folge aufzuschlagen, sodass ein 0:2 Rückstand in ein 8:2 umgewandelt wurde. Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnten die Damen vom TV Planegg-Krailling somit den 5. Satz deutlich mit 15:6 für sich entscheiden.
Danke an die Fans die die lange Reise auf sich genommen haben und ebenfalls an alle, die am LiveTicker mitgefieberten!