Aufholjagd misslungen

Aufholjagd misslungen

Zu Beginn aller Sätzen hatten die Würmtaler Mädels Schwierigkeiten an ihre Leistung aus dem letzten Spiel anzuknüpfen und mussten stets einen Vorsprung des Gegners aufholen. Oftmals konnte sich das Team im Angriff nicht gegen die Saarländer durchsetzen. Es zeigten sich aber auch sehr gute Phasen, in denen die Angriffe immer wieder abgewehrt und der Gegner zu Fehlern gezwungen wurde. Dies hat jedoch nicht gereicht, um einzelne starke Angreifer in den Griff zu bekommen und einen Sieg zu erringen. Zuletzt musste sich der TV Planegg-Krailling im 5. Satz mit 11:15 geschlagen geben. MVP wurde Julia Horst, die durch super Angriffe in der Mitte überzeugte

Leave a Reply