2. Saisonsieg im neuen Jahr missglückt

2. Saisonsieg im neuen Jahr missglückt

Im ersten Satz kamen die Mädels aus Planegg gut in das Spiel, gaben ihn jedoch wegen einiger leichten Fehler an den VCN mit einem 20:25 ab. 
Den zweiten Satz begann der Turnverein aus Planegg nicht gut und machten ihren ersten Punkt erst nach einem Rückstand von 0:6. Trotzdem gewannen die Kraillinger durch eine sehr starke Aufholjagd den 2. Satz mit 25:23. 
Im zweiten und dritten Satz setzten sich die Favoriten aus Neuwied jedoch gegen die Heimmannschaft durch (25:22; 17:25) und bleiben damit auf dem 3. Tabellenplatz. Auch der TV Planegg-Krailling hält seinen Tabellenplatz (11.), da Waldgirmes Wiesbaden II unterliegt. 
Das gute Spiel beider Mannschaften wurde auf der Seite der Gäste vor allem von den Spielerin Maike Henning und  Sarah Kamarah geprägt. Kamarah wurde für ihre besondere Leistung neben Libera Nadine Raß als MVP geehrt und bekam ihre 5. goldene Medaille. Auch der TV Planegg-Krailling präsentierte sich gut und legte eine solide Team-Performance hin. Insgesamt kann man also zufrieden sein mit der Leistung, die das Team gegen den 3. der Tabelle gezeigt hat.

Im nächsten Spiel müssen sich die Planegger auswärts gegen die Roten Raben Vilsbiburg beweisen und der VC Wiesbaden zuhause gegen die Prowins Volleys aus Holz. 
Wir hoffen, an die gute Leistung der letzten 3 Spiele anknüpfen zu können und uns 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen!

Leave a Reply